Prüfungsanforderungen aller Module im SS21

 
Modul:Prüfungsanforderungen:
Inf-ADS: Algorithmen und Datenstrukturen
  1. Am Ende des Semester wird eine schriftliche Klausur geschrieben.
  2. Zum Bestehen der Veranstaltung muss die Klausur bestanden werden. Die Endnote des Moduls ist die Klausurnote.

Die Klausurzulassung wird Ihnen nur erteilt, falls Sie uns überzeugt haben, dass Sie die Klausur auch bestehen können. Deshalb knüpfen wir die Zulassung zur Modulprüfung an folgende Bedingungen:

  • Sie dürfen in höchstens drei Aufgabenserien weniger als 40 Prozent der Punkte erreichen, die Sie durch Theorieaufgaben erreichen können.
  • Es werden 4 Programmieraufgaben gestellt, von denen Sie mindestens 3 erfolgreich bearbeiten müssen. Für jede der Programmieraufgaben gibt es 3 Punkte und sie gilt als erfolgreich bearbeitet wenn mindestens 2 Punkte erreicht werden. Zusätzlich wird eine fünfte Bonus-Programmieraufgabe gestellt. Wenn diese erfolgreich bearbeitet wird, kann mit ihr eine nicht erfolgreich bearbeitete Programmieraufgabe ausgeglichen werden.
  • Plagiate werden als nicht bearbeitet gewertet. Werden bei den Aufgaben mehrere Lösungen abgegeben, die im wesentlichen gleich sind, so werden diese Abgaben alle als Plagiate behandelt.
Inf-AS-PS: Masterabschlusseminar Programmiersprachen

Vortrag

Inf-AlgSeq: Algorithms on Sequences

oral exam after the course

Inf-BSKS: Betriebs- und Kommunikationssysteme

Prüfung: Schriftliche Klausur von 120 Min, die Klausurnote entspricht dann der Modulnote. Die Prüfung wird jeweils in den beiden auf die Vorlesung folgenden Prüfungszeiträumen durchgeführt. Übungsleistungen gehen nicht in die Bewertung der Prüfungsklausur ein. Für jeden der beiden Teilbereiche der Vorlesung werden eigene Prüfungsaufgaben gestellt.

Klausurzulassung: Zur Klausurzulassung dürfen nicht mehr als zwei Serien der Hausübungen und nicht mehr als zwei Serien der Quizze unentschuldigt als nicht bestanden gewertet werden. Eine Serie gilt als bestanden, wenn man mindestens 50% der Punkte erreicht. Bei Studierenden, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, kann der Dozent kurz nach dem Ende des Anmeldezeitraums für die Klausur im Einzelfall über die Klausurzulassung entscheiden. Die Klausurzulassung ist in Folgesemestern übertragbar, aber einzelne Übungs- und Quizserien sind nicht übertragbar.

Übergangsregelung: Falls aufgrund von Übergangsregelungen einzelne Studierende nur einen Teilbereich ablegen müssen (mit 4 ECTS), dann können sie die jeweilige Teilprüfung in 60 Min. ablegen. Dazu müssen sich die Studierenden vor Veranstaltungsbeginn beim Prüfenden melden.

Inf-CV: Image-based 3D Scene Reconstruction

Oral exam

Inf-DGI5: Didaktische Grundlagen für Informatik

Erstellung eines Portfolios

Inf-EinfBV: Einführung in die Bildverarbeitung

Prüfung: Schriftliche Klausur von 120 Minuten. Die Prüfung wird jeweils in den beiden auf die Vorlesung folgenden Prüfungszeiträumen durchgeführt. Die eerbrachten Übungsleistungen (Hasuaufgaben) gehen als Bonuspunkte gemäß Fachprüfungsordnung in die Bewertung der Klausur ein.

Inf-FD-LeLeG: Lehren und Lernen im Fach Informatik - Grundlagen

Portfolio

Inf-FD-LeLeV: Fachdidaktik: Lehren und Lernen im Fach Informatik - Vertiefung

Portfolio

Inf-GraphDraw8: Automatic Graph Drawing

You need at least 50% of homework assignment points to take the final exam.

The final exam will be a layout project with presentation and documentation as specified in the homework assignments.

The final grade for the module is given by either 1) the exam/presentation grade, or 2) 85% of the exam/presentation grade + 15% of the homework grade, whichever is better of the two.

Inf-ITSec5: IT-Sicherheit

Testate zu den Versuchen und entweder ein Praktikumsbericht (nicht für Bsc. Wirtschaftsinformatik) oder eine Klausur zur Vorlesung Datenschutz. Zum Thema Industriepraktikum wenden Sie sich bitte frühzeitig vor dem geplanten Beginn an das Prüfungsamt.

Inf-InfRecht: Informatikrecht

Klausur

Inf-MKli: Computer Science in Ocean and Climate Research

Oral exam

Inf-MP-AOS: Master project - Algorithmic Optimal Control / Climate Simulation

Mündliche Modulprüfung in Form einer Ergebnispräsentation in einem Vortrag, ggfs. Projektausarbeitung oder Softwaredokumentation.

Inf-MP-AlgEng: Masterprojekt - Algorithm Engineering

Individuelle Abnahme der Projektergebnisse, Prüfungsgespräch

Inf-MP-ES: Masterprojekt - Echtzeitsysteme / Eingebettete Systeme

Präsentation der Praktikumsergebnisse

Inf-MPAlgKombSeq: Masterprojekt - Algorithmik und Kombinatorik von sequenziellen Strukturen

Präsentation der Projektergebnisse

Inf-MS-EES: Masterseminar - Echtzeitsysteme / Eingebettete Systeme

Seminarausarbeitung und Präsentation.

Inf-MS-KAL: Seminar - Kryptographie, Automatentheorie, Logik

Submission of a portfolio.

Inf-MS-NumOpt: Seminar - Numerical Mathematics and Optimization

Vortrag und Seminarausarbeitung.

Inf-MS-TIAktF: Seminar - Theoretische Informatik (Aktuelle Forschungsfragen)

Die Note setzt sich aus 3 Teilnoten zusammen.

  • Schriftliche Ausarbeitung: Gerüst, Entwurf, Endversion (10-12 Seiten)
  • Gutachten über Arbeiten anderer Teilnehmer
  • Vortrag: Material und Durchführung (60 Minuten inklusive Fragen)
Inf-MSc-Proj-OR: Projekt Wirtschaftsinformatik (Operations Research)

Präsentation der Projektergebnisse

Inf-MSc-SemOR: Interdisziplinäres Seminar (Operations Research/Effiziente Algorithmen)

Die Note setzt sich aus folgenden Teilnoten zusammen.

  • Schriftliche Ausarbeitung (Portfolio) bestehend aus: Gerüst, Entwurf, Endversion, Gutachten über Arbeiten anderer Teilnehmer
  • Vortrag: Material und Durchführung
Inf-NNDL: Neural networks and deep learning

Written exam. Prerequisite for admission to the exam is to have passed 4 out of the first 5 lab exercise sheets.

Inf-NumProg: Numerische Programmierung

erfolgreiches Bearbeiten der Übungsaufgaben, mündliche Modulprüfung

Inf-ProgTech: Programmiertechniken (NF)

Klausur am Ende des Moduls.

Inf-SP: Softwareprojekt

Regelmäßige Abnahme der Softwareentwicklungsaufgaben sowie die Pro-Seminar-Präsentation und eine Abschlusspräsentation des erstellten Softwaresystems.

Während des Softwareprojekts stellen alle Studierenden jeweils eine Pro-Seminar-Präsentation über ein projektbezogenes Thema aus dem Bereich Software Engineering vor. Diese Präsentation stellt eine Prüfungsvorleistung dar und führt bei Nichtbestehen dazu, dass das Modul nicht abgeschlossenw erden kann.

Da das Modul als Blockveranstaltung durchgeführt wird, ist es nicht möglich einzelne Teilprüfungen unabhängig von einander nachzuholen: es muss bei Nichtbestehen die gesamte Blockveranstaltung und damit die gesamte Prüfungsleistung erneut erbracht werden, da das Softwareprojekt nur als Gesamtleistung eine sinnvolle didaktische Einheit darstellt. Es wird die Durchführung eines Softwareprojektes, so wie es auch in der späteren Berufspraxis erwartet wird, simuliert.

Die Einzelleistung (Pro-Seminar-Präsentation) zählt dann mit 20% und die Gruppenleistung (Softwareentwicklung und Abschlusspräsentation) mit 80% für die Modulnote. Im Softwareprojekt soll insbesondere die Arbeit im Team erlernt werden, daher der hohe Anteil für die Gruppenleistung. Gleichzeitig ist die Einzelleistung erforderlich zum Bestehen des Moduls, siehe oben.

Da das Erlernen und Üben von Teamarbeit im Vordergrund steht, ist die Anwesenheit während der Blockveranstaltung erforderlich.

Inf-ST: Softwaretechnik

Am Ende der Vorlesung findet eine schriftliche Klausur statt. Die Zulassung zur Klausur setzt die erfolgreiche Bearbeitung der Hasuaufgaben voraus, d.h. mindestens 50% aller Übungspunkte müssen erreicht werden, sowie die mindestens einmalige Präsentation einer Übungsaufgabe in der Präsenzübung.

Inf-Sem-AlgKom: Bachelorseminar: Algorithmen und Komplexität

Die Note setzt sich aus 3 Teilnoten zusammen.

  • Schriftliche Ausarbeitung: Gerüst, Entwurf, Endversion
  • Gutachten über Arbeiten anderer Teilnehmer
  • Vortrag: Material und Durchführung
Inf-Sem-Echtz: Bachelorseminar Echtzeitsysteme / Eingebettete Systeme

Portfolio und ein Referat oder mehrere Kurzreferate

Inf-TGI: Theoretische Grundlagen der Informatik

Die Prüfung zum Modul TGI erfolgt in Form einer Abschlussklausur.

Die Abschlussklausur wird aus zwei gleichen Teilen bestehen, von denen der erste den Stoff der ersten Veranstaltungshälfte und der zweite den Stoff der restlichen Veranstaltungen umfasst.

Inf-TGIE: Theoretische Grundlagen der Informatik - Einführung

Die Prüfung zum Modul TGIE erfolgt in Form einer Abschlussklausur.

Inf-WissArb: Wissenschaftliches Arbeiten

Diese Veranstaltung hat keine eigene Prüfungsleistung. Die Prüfungsleistung des Moduls besteht aus der Ausarbeitung und der Präsentation im folgenden Seminar.

Als Prüfungsvorleitung zur Teilnahme am Seminar muss eine kurze Hasuarbeit (2 Seiten) erstellt, sowie ein Kurzvortrag gehalten werden.

MS0201: Approximative Algorithmen

Prüfungsvorleistung ist die erfolgreiche Bearbeitung der Hausaufgaben (Übungsaufgaben). Die Übungsaufgaben gelten als bestanden, wenn

  • der Student sich im Rahmen der Übung durch Vorrechnen aktiv beteiligt
  • mindestens 60% der Punkte in den Übungsaufgaben (als Summe über alle Serien) erreicht werden
  • Je Aufgabe reicht das Durchrechnen des richtigen Ansatzes (auch mit kleineren Fehlern) für volle Punktzahl (2 Punkte), sinnvolles Bearbeiten (richtiger Ansatz) reicht für die halbe Punktzahl (1 Punkt)
  • jede Serie "sinnvoll bearbeitet" wird, wofür es insbesondere ausreicht, mindestens einen Punkt zu erhalten

Als Prüfungsleistung werden den Studierenden individuelle Forschungsaufgaben gestellt, welche die Studierenden bearbeiten müssen. Die Bewertung der Forschungsaufgabe ergibt sich aus 2 Teilen, die im Verhältnis 2:1 gewichtet werden:

  • Schriftliche Ausarbeitung (ca 8-15 Seiten) eines Forschungsergebnisses, z.B. Verbesserung eines Algorithmus bezüglich Laufzeit oder Approximationsgüte. Statt eines Forschungsergebnisses kann auch eine neue algorithmische Idee implementiert werden und eine Ausarbeitung dazu erstellt werden.
  • Vortrag über Forschungsergebnis (bzw Vortrag über neue algorithmische Idee und Implementierung), Dauer ca 30 min
MS0304: Functional Programming

oral exam

WInf-BSemOR: Seminar Operations Research

Die Note setzt sich aus folgenden Teilen zusammen.

  • Schriftliche Ausarbeitung (Portfolio) mit Gerüst, Entwurf, Endversion, Gutachten über Arbeiten anderer Teilnehmer
  • Präsentation: Material und Durchführung
WInf-BetrStan: Betriebliche Standardsoftware

In der Vorlesung findet eine schriftliche Klausur in Form einer Portfolio-Prüfung mit einer Abschlusspräsentation statt.

Prüfungsvorleistung zur Teilnahme an der Prüfung ist die Erbringung von Leistungen im Rahmen der Übungsveranstaltung (Zwischenabgabe des Portfolios). Diese erforderlichen Prüfungsvorleistungen werden zu Beginn der Lehrveranstaltung detailiert.

WInf-MSc-Sem2: Interdisziplinäres Seminar (Betriebliche Anwendungssysteme)

Die Bewertung erfolgt anhand der Präsentation sowie der Ausarbeitung.

WInf-Msc-Pro-ZBW: Projekt Wirtschaftsinformatik (Medieninformatik)

In die Benotung fließen alle erbrachten Teilleistungen mit ein. Abgeschlossen wird das Projekt durch eine schriftliche Arbeit (Projektbericht), sowie einer Abschlusspräsentation der erarbeiteten Ergebnisse.

WInf-Projma: Projektmanagement

Am Ende der Vorlesung findet eine mündliche Prüfung statt

WInf-SMWS: Social Media und Web Science

Am Ende der Vorlesung findet eine mündliche Prüfung statt. Die Terminierung findet in Absprache mit den Studierenden statt.

WInf-SemWebSci: Seminar Web Science

Benoteter Seminarvortrag und benotete schriftliche Ausarbeitung (Abgabe zum Ende des Semesters).

WInf-WissArbSem: Wissenschaftliches Arbeiten für Seminar und Abschlussarbeiten

Aktive Teilnahme an den Übungen. Die eigentliche Prüfungsleistung besteht dann aus der Teilnahme am Seminar.

WInf-eC: E-Commerce

Am Ende der Vorlesung findet eine mündliche Prüfung statt. Die Terminierung findet in Absprache mit den Studierenden statt.

Voraussetzung zur Teilnahme an der Prüfung ist die Erbringung einer Prüfungsvorleistung im Rahmen der Hasuaufgaben (Übungsveranstaltung).

inf3DCV-01a: 3D-Szenenrekonstruktion (Computer Vision)

Mündliche Prüfung in den zwei auf die Vorlesung folgenden Prüfungszeiträumen

infADMMLM-01a: Advanced Data Mining and Machine Learning Methods
  • Regular submission of and passing the laboratory/practical assignments
  • Written exam
infADS2F-01a: Algorithmen und Datenstrukturen (2F)
  1. Während des Semesters wird eine Zwischenklausur stattfinden. Am Ende des Semester wird eine schriftliche Klausur geschrieben.
  2. Zum Bestehen der Veranstaltung muss die Endklausur bestanden werden. Die Endnote zum Modul ergibt sich aus der besten Note von
    2.1 30 Prozent Zwischenklausur plus 70 Prozent Endklausur
    2.2 100 Prozent Endklausur

Die Klausurzulassung wird Ihnen nur erteilt, falls Sie uns überzeugt haben, dass Sie die Klausur auch bestehen können. Deshalb knüpfen wir die Zulassung zur Modulprüfung an folgende Bedingungen:

  • Sie dürfen in höchstens zwei Aufgabenserien weniger als 40 Prozent der Punkte erreichen, die Sie durch Theorieaufgaben erreichen können.
  • Es werden 4 Programmieraufgaben gestellt, von denen Sie mindestens 3 erfolgreich bearbeiten müssen. Für jede der Programmieraufgaben gibt es 3 Punkte und sie gilt als erfolgreich bearbeitet wenn mindestens 2 Punkte erreicht werden. Zusätzlich werden Bonusaufgaben gestellt, für die es jeweils einen Punkt gibt. Wird ein Punkt bei der regulären und ein Punkt bei der Bonusaufgabe erreicht, so gilt die reguläre Aufgabe ebenfalls als erfolgreich bearbeitet.
  • Plagiate werden als nicht bearbeitet gewertet. Werden bei den Aufgaben mehrere Lösungen abgegeben, die im wesentlichen gleich sind, so werden diese Abgaben alle als Plagiate behandelt.
infAPM-01a: Advanced Process Mining

Written exam at the end of the course. To participate in the exam, students are required to fulfil an assignment during the semester. Details will be announced in the course and in OLAT.

infAProjProAn-01a: Abschlussprojekt Wirtschaftsinformatik (Process Analytics)

Schriftliche Arbeit, die vom Studierenden eingereicht und vom Betreuer bewertet wird.

infAlgMetP-01a: Algorithmische Methoden in der Praxis

Die Zulassung zur Prüfung ist abhängig vom Lösen von Aufgabenserien in Kleingruppen. Maximal zwei Aufgabenserien dürfen nicht bestanden werden. Zusätzlich soll im Rahmen der Übungen pro Kleingruppe mindestens eine Lösung zu einer Aufgabe vorgestellt werden.

Die Prüfungsleistung besteht in der theoretischen und praktischen Lösung einer Programmieraufgabe sowie der Erläuterung der Lösung und weiterer Vorlesungsinhalte.

Die Prüfungsleistung kann durch Leistungen aus den Übungen aufgewertet werden. Sie kann darüber hinaus durch Teilnahme am German Collegiate Programming Contest (GCPC) abhängig von der Anzahl dort gelöster Aufgaben aufgewertet werden. Die Teilnahme am GCPC ist allerdings weder eine Voraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung, noch für das Erreichen der Bestnote.

infAuLearn-01a: Autonomous Learning

Oral exam (duration: 25 minutes) or written exam (90 minutes) - depending on COVID19 developments and number of participants. Successful completion of all practical tasks (i.e., second part / practical part of the exercises) plus quizzes is mandatory for participation in the exam. Practical tasks and quizzes are not graded, only passed/not passed.

infBPPA-01a: Projekt Process Analytics

Projektdokumentation und Abschlusspräsentation der Arbeitsergebnisse

infBSemIMG-01a: Informatik - Mensch - Gesellschaft

Lernportfolio und ein Referat oder mehrere Kurzreferate. Die Gesamtdauer der Referate soll 90 Minuten (30 Minuten Präsentation + 60 Minuten Diskussion) nicht überschreiten.

Eine Ausarbeitung zu dem eigenen Referat oder den eigenen Kurzreferaten und eine Präsentation oder mehrere Kurzpräsentationen sind verpflichtende Bestandteile des Lernportfolios.

infBSemIS-01a: Bachelorseminar: Selbst-organisierte Systeme

Die Note setzt sich aus den folgenden Aspekten zusammen:

  • Ausarbeitung
  • Reviews
  • Organisation (Rolle des Session Chairs, Einhalten von Deadlines)
  • Vortrag
infEAeS-01a: Methoden der Effizienten Ähnlichkeitssuche in großen Datenbeständen

Schriftliche Prüfung am Ende des Semesters

infEERP-01a: Einführung von ERP Systemen

Am Ende der Vorlesung erfolgt eine schriftliche Klausur.

infEdP-02a: Entwicklung digitaler Plattformen

Klausur

infGIS-01a: Geo-Informationssysteme

Schriftliche Prüfung am Ende des Semesters

infIoT-01a: Internet of Things and Wireless Networks

The grade is determined by a final written exam. Prerequisite for admission to the exam: received at least 50% of homework assignment points and 50% of the project points. Also, the exercises might include a Prelab that has to be passed before the actual homework exercises can be conducted. Exceptions, for example, due to sickness, have to requested in due time before the exams. Exam admissions stay valid also for future terms. Individual, passed homework series apply only for the current term and are not transferable to future terms.

The final grade for the module is given by either 1) the exam grade or 2) 80% of the exam grade + 20% of the homework and project grade, whichever is the better of the two.

infMLSU-01a: Maschinelles Lernen in Schule und Unterricht

Vortrag mit anschließendem Prüfungsgespräch, benotet (Prüfungsvorleistung: Ausarbeitung)

infMPCLL-01a: Masterprojekt - Computergestütztes Lehren und Lernen

Vortrag und Ausarbeitung

infMPInS-01a: Master project - Intelligent Systems

Presentations, report and the realised software system (incl. documentation).

infODS-01a: Optimization and Data Science

Oral exam

infSA-01a: Softwarearchitektur

Mündliche Abschlussprüfung mit anteiliger Wertung der Ergebnisse aus dem vorlesungsbegleitenden Übungsbetrieb

infSPA-01a: Seminar Process Analytics

Die Note setzt sich zusammen aus:

  • Portfolio bestehend aus Schriftliche Ausarbeitung und Bewertung der Arbeiten anderer Teilnehmer
  • Vortrag: Material und Durchführung
infSemAPA: Seminar Advanced Process Analytics

Die Note setzt sich zusammen aus:

  • Schriftliche Ausarbeitung (Portfolio) bestehend aus: eigene Ausarbeiteung, Bewertung über Arbeiten anderer Teilnehmer
  • Vortrag: Material und Durchführung
infSemDaSci-01a: Seminar Data Science
  • Scientific presentation and discussion
  • Written summary